"Süß ist in!"

Herr Schäfer, warum liegen Ihnen die lieblich ausgebauten Weine so am Herzen?
Richtig lecker wird es – das bestätigt jeder guter Koch – wenn die vier Geschmacksrichtungen sauer, salzig, bitter und süß im Einklang sind. Warum so viele Menschen meinen, beim Wein auf süß verzichten zu müssen, bleibt auf ewig ein Geheimnis. Dabei ist es doch die natürliche Fruchtsüße der Trauben, die bei halbtrockenen oder lieblichen Weinen den Gaumen so richtig zum Tanzen bringen.

Sie meinen also, lieblich und süß soll beim Weinkonsum wieder Trend werden?
Schauen Sie, man meint immer liebliche Weine würden viel weniger getrunken als trockene. Aber die Absatzzahlen auf dem deutschen Markt zeigen, dass weit über die Hälfte aller Weine in Deutschland in der lieblichen oder süßen Version verkauft werden. Im Ausland ist der Prozentsatz für lieblich ausgebaute Tropfen weitaus größer. Unser lieblich ausgebauter Rotwein Dornfelder/Portugieser ist bei jungen Weinkunden und bei Frauen der Renner.

Haben Sie eine Erklärung für lieblich als Trend?
In jüngerer Zeit zeigt sich, dass Weine ganz ohne Süße wieder weniger gut
laufen. Und andererseits sogar Rotweine mit einer deutlichen Süße
verlangt werden. Die Konsumenten mögen den charakteristischen, fruchtig-süßen Geschmack, weil er sehr natürlich ist. Denken Sie an Schokolade. Süß ist eben die pure Verführung – und wer läßt sich nicht gerne verführen?

Sind liebliche Weine bekömmlicher als trockene?
Es gibt eine Markanalyse der Axel Springer AG. Danach gibt es beim deutschen Weintrinker eine deutliche Tendenz zu Weinen mit geringerem Alkoholgehalt. Das können lieblich ausgebaute Weine bieten. Liebliche und fruchtige Weine sind wieder angesagt – nicht nur bei Weinneulingen, gerade wegen ihrer Bekömmlichkeit. Experten sprechen vom Trend zur dezenten Süße. Schlanke, bekömmliche Weine mit großer Fruchtfülle und moderatem Alkoholgehalt sind mein Credo.

WIR SIND FÜR SIE UNTERWEGS:

Stadthalle Soest
17+18. Februar 2018
Leipzig
2-4. März 2018
Bochum
9-11. März 2018
Kiel
23-25. März 2018
Bremen
13-15. Apri 2018

5WW 2015 er
Kreuznacher Kronenberg Dornfelder
auch erhältlich als St.Johanner Abtei